RV-Gemeinschaft

Politik und Gesellschaft

SPD vor Erneuerung?

Klare Positionen unumgänglich

Noch nie war die Sozialdemokratie so nötig wie heute. Und noch nie war die SPD so erfolglos wie heute. Glaubt man den Umfragen, die interessengeleitet sind, ist die Zusstimmung zur SPD auf 20% gesunken. Lesen Sie den gekürzten und geänderten Beitrag von Christian Nürnberger, ZeitOnline entnommen.

(mehr …)

Gesellschaft im Zwiespalt

Zusammenhalt ist die Lösung

Was die Ängste Einzelner für eine Gesellschaft bedeuten, ist Inhalt des Buches „Gesellschaft der Angst“ des Soziologen Heinz Bude. Lesen Sie das redaktionell leicht geänderte Interview von Joachim Mischke und Maike Schiller mit dem Autor, dem Hamburger Abendblatt entnommen.

(mehr …)

TISA

Privatisierung ohne Umkehr?

Es geht um Wirtschaft, doch die Verhandlungen erinnern eher an Geheimdienste: Im Stillen beraten 50 Staaten über die Liberalisierung(Privatisierung) von Dienstleistungen. Die Dimensionen erinnern an TTIP, das strittige Freihandelsabkommen. NDR, WDR und „SZ“ liegt ein Geheimpapier vor. Von John Goetz und Nils Naber, NDR

(mehr …)

Ansichten(eines Clowns?)

Alle Grundrechte anwenden

Die Interessen der Bevölkerung werden trotz eindeutiger Grundlagen zum Teil nur unzureichend wahrgenommen. Maßstab dafür, dass solche Grundlagen allgemein gelten, ist das Grundgesetz. Aber ist dieser Maßstab noch bindend? Die sogenannte Elite ist elitär, aber ist sie auch egalitär?

(mehr …)

Seiten: 1 2

Kapitalismus und Staat

Staat als Agentur des Kapitals

Wer in einem Überblick erhalten will über das Verhältnis von Kapitalismus und Staat und über die Auswirkungen der Deregulierung, kommt am Beitrag von Dr. Hans Bleibinhaus nicht vorbei, der in gekürzter Fassung und redaktionell geändert den NachDenkSeiten entnommen worden ist.

 
(mehr …)

  • Archiv