RV-Gemeinschaft

Politik und Gesellschaft

Pflege und Beruf

Häusliche Pflege im politischen Abseits

Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf  sollte den gleichen Stellenwert haben wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Arbeitnehmer, zumeist Frauen, die ihre Angehörigen pflegen, müssen nachhaltig unterstützt werden. Dazu gehört auch die Legalisierung der häuslichen Pflege mit ausländischen Pflegekräften. Lesen Sie den Bericht von Laura Rethy, dem HA entnommen.

(mehr …)

Goldgrube Altenpflege

Rendite statt Versorgung

Bei ihnen, den Intensivpatienten, geht es nicht mehr um Heilung, sondern um Pflege. Intensivpatienten liegen zu Hause oder in Pflege-WGs – und sie sind äußerst lukrativ für gierige Dienstleister. Bei diesen Dienstleistern herrscht Goldgräberstimmung: Hohe Renditen und wenig Kontrolle zu Lasten der Patienten. Lesen Sie den gekürzten und redaktionell geänderten Bericht von Anette Dowideit, der Zeitung DieWelt entnommen.

(mehr …)

Gesundheitsleistungen

Handlungsnotwendigkeiten unverändert

Die Sitzung des Verwaltungsrates der DAK-Gesundheit am 06.Sept.2017 in Hamburg habe ich genutzt, um darauf  hinzuweisen, dass  Fehlentwicklungen im Gesundheitsbereich zu Lasten der Versicherten beseitigt werden müssen. Dazu gehört die Privatisierung von Gesundheitsleistungen, aber auch die vorschnelle Verschreibung von Arzneimitteln. Daran hat sich seit September 2017 nichts geändert.

(mehr …)

Gesunderhaltung

Illusion in Entwicklungsländern

Was im nachfolgenden Interview von Prof. Ganten nicht gesagt wird, aber das Dilemma der medizinischen Versorgung ist, ist der Warencharakter der gesundheitlichen Dienstleistungen, die über medizinische Leistungen hinausgehen. Wer sie sich leisten kann, kann die Gesundheit erhalten, wer nicht, bleibt oder wird krank. Lesen Sie das marginal geänderte Interview von Laura Rethy, dem Hamburger Abendblatt entnommen.

(mehr …)

Asklepios

Privatisierung schöngeredet

Die Gesundheitsversorgung ist unstreitig ein Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge. Wer dennoch behauptet, dass private Eigentümer bei dieser Daseinsvorsorge in der Regel besser sind als öffentliche, befürwortet deren Privatisierung zu Lasten des Gemeinwesens. Lesen Sie das Interview mit dem Eigentümer der Asklepios-Kliniken von Lars Haider, Christoph Rybarczyk und Peter Wenig, dem HA entnommen

(mehr …)

Helios-eine unendliche Geschichte

Rendite statt Versorgung

Der Klinik-Konzern Helios, der sein Handeln einer möglichst hohen Rendite unterordnet, ist bereits in der Vergangenheit durch erhebliche Mängel in der Versorgung unrühmlich aufgefallen. Daran wird sich auch künftig nichts ändern. Lesen Sie den Beitrag von Klaus Brandt, dem HA entnommen.

(mehr …)

  • Archiv




RedEvo Aphelion WordPress Theme uebersetzt von CPL