RV-Gemeinschaft

Politik und Gesellschaft

Helios-eine unendliche Geschichte

Rendite statt Versorgung

Der Klinik-Konzern Helios, der sein Handeln einer möglichst hohen Rendite unterordnet, ist bereits in der Vergangenheit durch erhebliche Mängel in der Versorgung unrühmlich aufgefallen. Daran wird sich auch künftig nichts ändern. Lesen Sie den Beitrag von Klaus Brandt, dem HA entnommen.

(mehr …)

Wasserversorgung

Lebensgrundlage in Gefahr

Niemand hat die Absicht, den Wassersektor zu privatisieren, behauptet die EU-Kommission. Dennoch befürchten die meisten Bürger und einige Politiker gleichermaßen, dass die Versuchung, die kommunale Wasserversorgung zu privatisieren, größer sein wird als die Verpflichtung, die Wasserversorgung einschließlich der Instandhaltung der Leitungen gemeinnützig sicherzustellen.

Privatisierung von Kliniken

Helios ist nur ein Beispiel

Zur Festveranstaltung vor ein paar Tagen hat sich das Helios-Klinikum Buch herausgeputzt: Frisch verlegte Bodenplatten vor dem Haupteingang, die Terrasse von Unkraut befreit, neuer Rasen gesät. Lesen Sie den folgenden Artikel, leicht gekürzt dem Tagesspiegel entnommen.

(mehr …)

Goldgrube Altersmedizin

Abkassieren zum Nachteil alter Patienten?

Goldgrube Altersmedizin – Wie Krankenhäuser mit Geriatrie Kasse machen. So überschreiben Caroline Walter und Gregor Witt ihren Beitrag, entnommen dem Magazin Kontraste.

(mehr …)

Lügenbrevier

Der folgende Artikel, der der FR entnommen worden ist, entlarvt die interessengeleiteten Lügen zur Situation im Gesundheitswesen, die mit der Realität nichts zu tun haben. Leider wird diesen Lügen geglaubt, wenn z.B. 82% der Bevölkerung meinen, am meisten bei den Verwaltungskosten sparen zu können.

Wechselfieber

Seit Febr.2010  müssen einige Krankenkassen von ihren Mitglieder einen Zusatzbeitrag von 8 Euro monatlich fordern, weil sie wie insbesondere die DAK großen Wert darauf legen, eine qualitativ bestmögliche Versorgung und einen ortsnahen Service sicher zu stellen. Da muss man sich dann schon wundern, warum Mitglieder wegen dieses unvermeidlichen Zusatzbeitrags lieber die Kasse wechseln, statt ihrer Gesundheit zuliebe bei einer guten Krankenkasse zu bleiben.

(mehr …)

  • Archiv