RV-Gemeinschaft

Politik und Gesellschaft

Freital

Terror der Nazis

Seit einem halben Jahr läuft ein Prozess gegen acht Rechtsradikale aus Sachsen. Der folgende Bericht über den Terror in Freital ist auch ein Lehrstück über Demokratiedefizite, Kumpanei, Versagen und heimlicher bis offener Unterstützung für Nazis. Lesen Sie den leicht gekürzten und redaktionell geänderten Beitrag von Christian Unger, dem HA entnommen.

(mehr …)

Genossenschaften

Erfolgreich wegen Gewinnverzicht
Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung: Darauf fußen bis heute Genossenschaften wie die Büchergilde Gutenberg. Das Prinzip des gemeinsamen Wirtschaftens wurde vor 160 Jahren in Deutschland entwickelt. Die UNESCO hat die Genossenschaftsidee in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Lesen Sie den Bericht von Hans Wille, ver.di-publik entnommen.

(mehr …)

Vielfalt statt Einfalt

Religiöse Toleranz notwendig

Der deutsche Schriftsteller Feridun Zaimoglu äußert sich im Abendlatt u.a. zum deutsch-türkischen Verhältnis und zum Selbstverständnis jener Türken mit doppelter Staatsbürgerschaft, die sich auf die Meinungs- und Versammlungsfreiheit berufen und einem Diktator zujubeln. Lesen Sie das leicht gekürzte Interview von Thomas Andre und Volker Behrens.

(mehr …)

Erinnerung

Arbeiterbewegung

Vor hundert Jahren starb die bedeutende und einflußreichste Person der Hamburger Arbeiterbewegung. Eine Würdigung von Sven Kummerenke, dem Hamburger Abendblatt entnommen.

(mehr …)

Integration

Kulturelle Unterschiede

Kristin Helberg, 43, ist mit einem Syrer verheiratet und hat drei Kinder. Sie lebte sieben Jahre als einzige westliche Journalistin in Damaskus und lernte dort intensiv Leben, Kultur und Alltag kennen. Dann warf Assad sie raus. Die Politologin und Radiojournalistin lebt seither in Berlin. Lesen Sie das Interview mit Andrea Seibel, das sie der Tageszeitung „Die Welt“ gegeben hat.

(mehr …)

Asylanträge

Versagen des Innenministers

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)hat schnellere Asylverfahren versprochen. Eingetreten ist das Gegenteil: Die Bearbeitungszeit wird länger und wird sich auf absehbare Zeit nicht verkürzen. Lesen Sie den Bericht von Alexander Köhnen und PhilippNeumann, dem HA entnommen.

(mehr …)

  • Archiv