RV-Gemeinschaft

Politik und Gesellschaft

Pflege und Beruf

Häusliche Pflege im politischen Abseits

Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf  sollte den gleichen Stellenwert haben wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Arbeitnehmer, zumeist Frauen, die ihre Angehörigen pflegen, müssen nachhaltig unterstützt werden. Dazu gehört auch die Legalisierung der häuslichen Pflege mit ausländischen Pflegekräften. Lesen Sie den Bericht von Laura Rethy, dem HA entnommen.

(mehr …)

NSU-Morde

Nichts ist in Ordnung

Der NSU-Prozess ist eine der größten juristischen Anstrengungen der deutschen Geschichte. Die Autorin und Regisseurin Christiane Mudra zieht Bilanz: Die Chance einer echten Aufklärung und Aufarbeitung wurde vertan. Lesen Sie die schier unglaublichen Begleitumstände dieses Prozesses, dem Deutschlandfunk entnommen.

(mehr …)

Mietheuschrecken

Privatisierung der Wohnungsbestände
 
Internationale Finanzkonzerne haben mit Hilfe einer willigen Politik die öffentlichen Wohnungsbestände weitgehend übernommen, weil sie damit überdurchschnittliche Renditen erzielen können. Der große Ausverkauf um kurzzeitiger Mehreinnahmen in den Kassen öffentlicher Haushalte hat allerdings die selbst berbeifeführte Katastrophe auf dem Wohnungsmarktbewirkt. Lesen Sie den Beitrag von Werner Rügemer, ver.di-publik entnommen.

(mehr …)

Grundeinkommen

Weder praktikabl noch sinnvoll
Die Forderung nach einem  „bedingungslosen“ Grundeinkommen ist populistisch und inhaltlich abwegig. Der Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge äußert sich zu diesem Grundeinkommen und zu der Gefahr, damit den Sozialstaat zu zerschlagen. Lesen Sie das folgende Interview von Fanny Schmolke, ver.di publik entnommen.
 

(mehr …)

Betriebsräte

Rechtsextreme Unterwanderung
Werden Betriebsräte von Rechten unterwandert? Noch ist ihre Schlagkraft gering, sagt der Soziologe Klaus Dörre. Gefährlicher seien die stillen Sympathisanten, die gleichzeitig Gewerkschaftsmitglieder sind und nicht als Nazis in Erscheinung treten.Lesen Sie das gekürzte und redaktionell geänderte Interview von Sasan Abdi-Herrle, der Zeitung Die Zeit entnommen.

(mehr …)

Freital

Terror der Nazis

Seit einem halben Jahr läuft ein Prozess gegen acht Rechtsradikale aus Sachsen. Der folgende Bericht über den Terror in Freital ist auch ein Lehrstück über Demokratiedefizite, Kumpanei, Versagen und heimlicher bis offener Unterstützung für Nazis. Lesen Sie den leicht gekürzten und redaktionell geänderten Beitrag von Christian Unger, dem HA entnommen.

(mehr …)

  • Archiv




RedEvo Aphelion WordPress Theme uebersetzt von CPL