RV-Gemeinschaft

Politik und Gesellschaft

Verfassungsschutz

Nähe zur AfD

Mit dem nachfolgenden Artikel des HA, der redaktionell geändert und gekürzt worden ist, werden der Verfassungsschutz und sein Präsident von den Autoren Elena Boroda, Theresa Martus und Christian Unger scheinbar kritisch bewertet. Das ist ärgerlich und fordert zu Anmerkungen heraus, die Sie im Anschluß an den Artikel lesen können.

(mehr …)

NSU-Morde

Nichts ist in Ordnung

Der NSU-Prozess ist eine der größten juristischen Anstrengungen der deutschen Geschichte. Die Autorin und Regisseurin Christiane Mudra zieht Bilanz: Die Chance einer echten Aufklärung und Aufarbeitung wurde vertan. Lesen Sie die schier unglaublichen Begleitumstände dieses Prozesses, dem Deutschlandfunk entnommen.

(mehr …)

Vielfalt statt Einfalt

Religiöse Toleranz notwendig

Der deutsche Schriftsteller Feridun Zaimoglu äußert sich im Abendlatt u.a. zum deutsch-türkischen Verhältnis und zum Selbstverständnis jener Türken mit doppelter Staatsbürgerschaft, die sich auf die Meinungs- und Versammlungsfreiheit berufen und einem Diktator zujubeln. Lesen Sie das leicht gekürzte Interview von Thomas Andre und Volker Behrens.

(mehr …)

Gefährder

Rechtsstaat in Gefahr?

Fußfesseln für Gefährder. So will die Bundesregierung das Land besser vor islamistischen Terror schützen. Diese Absicht ist leider keine Falschmeldung. Sie ist nicht nur populistisch, sie hat auch mit rechtsstaatluichen Methoden wenig zu tun. Lesen Sie den redaktionell geänderten Beitrag von Thomas Darnstädt, SpiegelOnline entnommen.

(mehr …)

Freihandelsabkommen CETA

Wallonen zum Teil erfolgreich

CETA, Wallonien und die Sache mit Europa: Die Mitarbeiter von campact, Maritta Strasser und Felix Kolb, klären über einige Irrtümer auf. Lesen Sie deren Beitrag,  dem blog.campact gekürzt und redaktionell geändert entnommen.

(mehr …)

US-Schiedsgericht vs Rechtsstaat

Vattenfall klagt in den USA gegen Atomausstieg

Der Energiekonzern Vattenfall klagt wegen des Atomausstiegs gegen Deutschland. Der Konzern fordert rund fünf Mrd. Euro. Entscheiden soll ein US-Schiedsgericht. Lesen Sie den leicht redaktionell geänderten Beitrag von Jakob Schlandt, dem Hamburger Abendblatt entnommen.

(mehr …)

  • Archiv




RedEvo Aphelion WordPress Theme uebersetzt von CPL