RV-Gemeinschaft

Politik und Gesellschaft

Gewalt und Sprache

Verrohung gerichtlich gutgeheißén

Heribert Prantl, Jurist und Kolumnist der Süddeutschen Zeitung, beschäftigt sich mit dem verwerflichen Urteil des Landgerichts Berlin zur Meinungsfreiheit, mit dem (zunächst) verbale Gewalt ( u.a.Nötigungen und Angriffe) erlaubt wird, die jegliche Diskussion als notwendige Grundlage meinungsbildender Auseinandersetzung verhindert. Dieses Urteil kann keinen Bestand haben.

(mehr …)

AfD: extremistisch und gewaltbereit

Partei gehört nicht zum demokratischen Spektrum

Der Journalist Georg Restle sagt auch das in seinem Kommentar in den Tagesthemen: Es sind die Medien, die dazu beigetragen haben, die AfD hoffähig zu machen. Hoffähig sind mittlerweile Hass, Gewalt, Verleumdung, Lüge, Niedertracht. Lesen Sie den Beitrag von Joachim Huber, dem Tagesspiegel entnommen.

(mehr …)

  • Archive