Autoritarismus

Wilhelm Heitmeyer, 74, ist einer der bedeutendsten deutschen Soziologen. Heitmeyer entwickelte den Begriff der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit und hat damit ein Erkenntnisinstrument zur Verfügung gestellt, das leider kaum genutzt wird. Lesen Sie das Interview von Christian Bangel, ZeitOnline entnommen.

Weiterlesen

PDFDrucken